Mädchen (14) in Flensburg sexuell belästigt: Polizei sucht Zeugen!

Flensburg - Am Freitagmorgen wurde ein 14-jähriges Mädchen in Flensburg von einem unbekannten Mann sexuell belästigt.

Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen. (Symbolbild)
Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen. (Symbolbild)  © 123rf/foottoo

Nach Polizeiangaben schlug der mutmaßliche Täter zwischen 6.45 und 7 Uhr an der Bushaltestelle Mühlenfriedhof zu.

Die 14-Jährige war vor der Tat auf dem Verbindungsweg von der Reitbahn zu der Bushaltestelle unterwegs, so die Polizei. 

Auf ihrem Weg kam sie an einem Spielplatz vorbei (hinter dem "Netto-Markt"), wo sich ein fremder Mann aufhielt. Er grüßte sie zunächst "nur". 

Das Mädchen ließ sich wohl nicht beirren und ging weiter in Richtung Bushaltestelle. Der Mann folgte ihr. 

An der Haltestelle angekommen, soll der Unbekannte sie dann "unsittlich berührt" haben. Das Mädchen zeigte sich glücklicherweise wehrhaft und trat dem Mann in den Schritt.

Damit hatte er wohl nicht gerechnet und verzog sich in Richtung Mathildenstraße.

Jetzt sucht die Kriminalpolizei nach Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können. Außerdem wurde eine Personenbeschreibung des mutmaßlichen Täters veröffentlicht:

  • etwa 185 cm groß
  • dunkle Haare, Seiten kurz, oben länger 
  • dunkler, längerer Vollbart 
  • trug dunkle Bekleidung 

Wenn Ihr den Mann vor, oder nach der Tat gesehen habt, oder Euch sonst etwas Ungewöhnliches aufgefallen ist, meldet Euch bei der Polizei 0461 484 0.

Titelfoto: 123rf/foottoo

Mehr zum Thema Hamburg Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0