Nach brutaler Messerattacke auf 47-Jährigen: Tatverdächtiger (17) festgenommen

Hamburg - Anfang September wurde ein 47-jähriger Mann mit einem Messer brutal angegriffen und schwer verletzt. Jetzt wurde ein Tatverdächtiger vorläufig festgenommen. Er ist gerade einmal 17 Jahre alt.

Die Polizei konnte den 17-jährigen Tatverdächtigen "eindeutig identifizieren". (Symbolbild)
Die Polizei konnte den 17-jährigen Tatverdächtigen "eindeutig identifizieren". (Symbolbild)  © Friso Gentsch/dp

Er wurde der Untersuchungshaftanstalt Hamburg zugeführt und ein Haftbefehl wurde erlassen, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Die Beamten der Mordkommission seien im Rahmen ihrer umfangreichen Ermittlungen auf die Spur des 17-Jährigen gekommen, der im Verdacht steht, für die Messerstichverletzungen Anfang September in Hamburg St. Pauli verantwortlich zu sein.

"In Zusammenarbeit mit der Polizei Schleswig-Holstein konnte der Jugendliche eindeutig identifiziert werden.", so die Ermittler.

Fahrkartenautomat gesprengt: Polizei fasst zwei Männer – Sind es Serientäter?
Hamburg Crime Fahrkartenautomat gesprengt: Polizei fasst zwei Männer – Sind es Serientäter?

Am Aufenthaltsort des 17-Jährigen konnten außerdem mögliche Beweismittel sichergestellt werden.

Die Ermittlungen dauern an.

Titelfoto: Friso Gentsch/dp

Mehr zum Thema Hamburg Crime: