Sohn sticht mit Messer auf Mutter ein und flüchtet

Hamburg - Ein Mann hat in Hamburg-Lokstedt versucht, seine Mutter mit einem Messer zu töten.

Der Rettungsdienst bringt die Verletzte in eine Klinik.
Der Rettungsdienst bringt die Verletzte in eine Klinik.  © HamburgNews/Christoph Seemann

Am späten Dienstagabend gegen 22.43 Uhr soll es zu dem Vorfall am Grandweg gekommen sein, wie ein Polizeisprecher am Mittwochmorgen sagte.

Das Motiv war zunächst unklar.

Angaben über die Schwere der Verletzungen sowie Alter der Beteiligten gab es zunächst nicht.

Hamburg: Gasaustritt in Hamburg! Eine Tote, mehrere Verletzte
Hamburg Gasaustritt in Hamburg! Eine Tote, mehrere Verletzte

Dem Tatverdächtigen gelang zunächst die Flucht, im Laufe der Nacht konnte er aber vorläufig festgenommen werden.

Die Mordkommission ermittelt.

Update, 10.30 Uhr: 46-Jährige lebensgefährlich verletzt

Wie die Polizei weiter mitteilte, handelt es sich bei dem Tatverdächtigen um einen 24-jährigen Mann. Nach ersten Erkenntnissen habe der offenbar verhaltensauffällige Mann seine 46-jährige Mutter unvermittelt in der gemeinsamen Wohnung angegriffen. Die Frau wurde lebensgefährlich verletzt. Inzwischen befinde sie sich aber außer Lebensgefahr.

Der Tatverdächtige soll schon bald einem Haftrichter zugeführt werden.

Titelfoto: HamburgNews/Christoph Seemann

Mehr zum Thema Hamburg Crime: