Wilde Verfolgungsjagd! 18-Jähriger brettert rücksichtslos durch die Stadt

Hamburg - Am Mittwochabend flüchtete ein 18-jähriger Autofahrer vor einer Kontrolle der Polizei im Bereich der Hamburger Sternschanze und leistete sich eine wilde Verfolgungsjagd!

Die Polizei steht neben dem Fluchtfahrzeug.
Die Polizei steht neben dem Fluchtfahrzeug.  © Blaulicht-News.de

Mehr als ein Dutzend Streifenwagen seien im Einsatz gewesen und verfolgten den flüchtenden Fahrer in seinem von einer Carsharing-Firma gemieteten VW-Polo, so eine Sprecherin der Polizei auf TAG24-Nachfrage.

Dabei ignorierte der Jugendliche mehrere rote Ampeln, bretterte über Gehwege, und fuhr in den Gegenverkehr. Durch die Polizei aufgestellte Sprinter-Absperrungen umfuhr er einfach und raste den Beamten im relativ kleinem Radius davon.

Als er endlich zum Anhalten bewegt werden konnte, sprang der 18-Jährige aus dem Auto und ergriff die Flucht zu Fuß in Richtung Weidenallee.

Nach Messerangriff auf Marktplatz: Zielfahnder finden Verdächtigen
Hamburg Crime Nach Messerangriff auf Marktplatz: Zielfahnder finden Verdächtigen

Kurz darauf konnte er geschnappt und vorläufig festgenommen.

Wie sich herausstellte, war der junge Mann offenbar ohne Fahrerlaubnis unterwegs. Drogen oder Alkohol seien hingegen nicht im Spiel gewesen, so die Sprecherin.

Die Polizei habe die Ermittlungen aufgenommen.

Titelfoto: Blaulicht-News.de

Mehr zum Thema Hamburg Crime: