Aminata Belli und MoTrip sprechen "deep und deutlich" über falsche Liebe

Hamburg - Die etablierte "NDR Talk Show" bekommt jetzt Zuwachs im Netz: "deep und deutlich. Eine NDR Talk Show" heißt das neue Format für junge Leute.

Aminata Belli (l.) und Mohamed El Moussaoui ("MoTrip") führen zusammen durch "deep und deutlich. Eine NDR Talk Show".
Aminata Belli (l.) und Mohamed El Moussaoui ("MoTrip") führen zusammen durch "deep und deutlich. Eine NDR Talk Show".  © NDR/Hendrik Lüders

Dabei trifft Popkultur auf Politik, bewegende Lebensgeschichte auf provokante These, kein Thema bleibt fremd, heißt es in der Ankündigung des Senders. 

Aminata Belli und Mohamed El Moussaoui ("MoTrip"), Svenja Kellershohn und Tarik Tesfu: Diese vier neuen, jungen Moderatoren führen die Gespräche im Wechsel und begrüßen sechs bis acht Gäste im Studio beim NDR in Lokstedt.

Zunächst seien sechs Folgen geplant, die im Abstand von zwei Wochen laufen, zuerst in der ARD Mediathek, danach im NDR Fernsehen.

In der ersten Folge der jungen NDR Talk Show, die am kommenden Freitag online geht, sprechen Aminata Belli und MoTrip mit ihren Gästen über falsche Liebe im Netz und den richtigen Umgang mit Geflüchteten. Katja Krasavice und Sophie Passmann diskutieren über Body-Positivity und Feminismus. 

Clueso berichtet von der chaotischen Zeit nach dem Mauerfall und Philipp Mickenbecker erzählt offen und ehrlich, wie ihm sein Glaube bei seiner Krebserkrankung hilft. 

"Es ist für jeden, der gerne Neues lernt, lacht, weint und einfach Geschichten hören will", fasst Aminata Belli das Format zusammen, das zum ersten Mal am Sonntag, um 0 Uhr, im NDR ausgestrahlt wird. 

Titelfoto: NDR/Hendrik Lüders

Mehr zum Thema Hamburg:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0