Demo und Alkoholverbot in der Schanze: Polizei rückt mit Großaufgebot an

Hamburg - Im Hamburger Schanzenviertel haben am Freitagabend rund 160 Menschen friedlich gegen Polizeigewalt und Rassismus demonstriert. 

Polizisten stehen am Rande der Kundgebung im Schanzenviertel.
Polizisten stehen am Rande der Kundgebung im Schanzenviertel.  © Blaulicht-News.de

Die Polizei war bereits gegen 22 Uhr mit einem größeren Aufgebot vor Ort und zeigte auch mit mehreren Wasserwerfern Präsenz. Die Lage blieb angespannt, aber ruhig. 

Aufgerufen hatte die Interventionistische Linke (IL)  unter anderem mit dem Hashtag #Krawallnacht. In einem späteren Tweet der Organisation hieß es außerdem: "Unser Appell an Wirt*innen: Heute kein Schnaps für #PartyGrote."

Hamburgs Innensenator Andy Grote (SPD) musste sich in den letzten Tagen dafür verantworten, nach einem Senatsempfang eine vermeintliche Corona-Party gefeiert zu haben. 

Er wies die Vorwürfe jedoch entschieden zurück: "Die anonym verbreiteten Gerüchte sind unwahr", erklärte die Innenbehörde am Samstag. Eine Party habe nicht stattgefunden (TAG24 berichtete).

Am Freitagabend hatte die Hamburger Polizei gegen mehrere Geschäfte in der Schanze außerdem ein Alkoholverkaufsverbot ausgesprochen (TAG24 berichtete). 

Alkoholverkaufsverbot in der Schanze

"Aufgrund der Erfahrungen des letzten Wochenendes hat das Bezirksamt Hamburg-Altona soeben für insgesamt 19 Lokale und Kioske im Bereich Sternschanze ein zeitlich begrenztes Alkoholverkaufsverbot verfügt", twitterte die Polizei Hamburg noch am Freitagabend.

Nach Angaben eines Sprechers des Bezirksamts Hamburg-Altona galt das Verbot zunächst bis Samstagmorgen, 6 Uhr,

Normale Restaurants konnten dagegen regulär öffnen, dort durfte auch weiterhin Alkohol konsumiert werden.

In den letzten Woche musste das beliebte Viertel in Hamburg bereits mehrfach von der Polizei geräumt werden, da sich trotz der Corona-Regeln Hunderte Menschen zum Feiern getroffen hatten.

Titelfoto: Blaulicht-News.de

Mehr zum Thema Hamburg:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0