Die Hochzeit war geplant: DSDS-Siegerin Aneta Sablik ist wieder Single!

Hamburg - Das kam jetzt aber überraschend! Aneta Sablik (31), Siegerin der RTL-Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" aus dem Jahr 2014, ist wieder solo. 

Aneta Sablik gab die Trennung zu ihrem Verlobten Chris Eberle bekannt. 
Aneta Sablik gab die Trennung zu ihrem Verlobten Chris Eberle bekannt.  © TAG24/Franziska Rentzsch

Die gebürtige Polin hat sich von ihrem Verlobten Chris Eberle getrennt - und das, obwohl in diesem Jahr eigentlich die Hochzeitsglocken läuten sollten!

"Der Zug fährt manchmal in die falsche Richtung. Ich bin dankbar für jede Erfahrung in meinem Leben", sagte Aneta Sablik dem Express.

"Heute bin ich Single und werde meine neuen Wege unbeeinflusst gehen", erklärte die 31-Jährige weiter.

Das klingt fast so, als hätte ihr ihr Verlobter bei ihren Plänen im Weg gestanden.

Dabei sah alles doch so harmonisch aus. Beim "Promi-Osterbacken" 2019 machte das Paar noch einen frischverliebten Eindruck und schmiedeten gemeinsame Pläne.

 "Ich sag ihm immer, Schatz, wir müssen nach Hamburg!", erklärte die DSDS-Siegerin, weil sie zu diesem Zeitpunkt immer noch gemeinsam in Lübeck wohnten.

Später folgten die Vorbereitungen für die anstehende Hochzeit. Nach einigen Rückschlägen bei der Ortswahl, entschieden sich Aneta und ihr Chris für den Starnberger See. "Wir hoffen auf warme Tage im Juni, Juli, August", ergänzte ihr Verlobter damals.

Neustart an neuem Wohnort

Die 31-Jährige plant einen kompletten Neuanfang.
Die 31-Jährige plant einen kompletten Neuanfang.  © Georg Wendt/dpa

Wie nun bekannt wurde, ist das längst Geschichte. Für die Sängerin wäre es bereits die zweite Ehe gewesen. Mit Ex Kevin Zuber war sie sage und schreibe zwei Wochen verheiratet.

Für ihr neues Leben geht die 31-Jährige nun noch einen Schritt weiter und wagt den kompletten Neustart. Sie verlässt ihre Heimat und will in Köln neu durchstarten.

"Ich hab mich damals schon in dieser Stadt wohlgefühlt und heute kann ich wieder sagen, dass ich froh und stolz bin, eine Neu-Kölnerin zu sein", gab Aneta zu. Eine neue Wohnung hat sie bereits, wie sie erklärte.

In ihrer neuen Heimat hofft sie nun auch musikalisch durchstarten zu können. "Was gewesen ist, ist gewesen. Fehler und Misserfolge gehören zum Leben und zu einer Karriere dazu. Jetzt setze ich neu an und glaube an meine Chance", sagte sie.

Rückhalt würden ihr Menschen geben, die an sie glauben und ihr "dadurch die Kraft und die Motivation für den Neustart geben", erklärte Aneta. Und dafür hat sie nicht nur ihren Ex-Verlobten hinter sich gelassen.

Titelfoto: TAG24/Franziska Rentzsch

Mehr zum Thema Hamburg:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0