Crash auf der Elbe: Öltanker kracht frontal in Kaimauer

Hamburg - Am Mittwochmorgen hat es einen Zwischenfall auf der Hamburger Elbe in Höhe Neumühlen gegeben.

Das Schiff wurde bei dem Crash stark beschädigt.
Das Schiff wurde bei dem Crash stark beschädigt.  © Blaulicht-News.de

Der mehr als 100 Meter lange Öltanker "Northsea Rational" krachte nach ersten Informationen gegen 10.30 Uhr frontal in eine Kaimauer und wurde dabei stark beschädigt. Verletzt wurde bei dem Crash aber zum Glück niemand.

Einsatzkräfte der Feuerwehr und der Polizei sind aktuell mit mehreren Booten auf der Elbe im Einsatz. Der Öltanker wird von mehreren Schleppern gesichert.

Auch die Mauer wurde in Mitleidenschaft gezogen.
Auch die Mauer wurde in Mitleidenschaft gezogen.  © Blaulicht-News.de

Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist aktuell noch völlig unklar. Die Wasserschutzpolizei ermittelt.

Titelfoto: Blaulicht-News.de

Mehr zum Thema Hamburg:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0