Brand in Mehrfamilienhaus! Feuerwehr rettet Frau aus brennender Wohnung

Hamburg - Großeinsatz für die Feuerwehr! Am Sonntagmorgen ist im Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses in Hamburg-Jenfeld ein Feuer ausgebrochen!

Eine Bewohnerin des Mehrfamilienhauses flüchtete vor dem Feuer auf den Balkon. Die Einsatzkräfte mussten sie jedoch durch die brennende Wohnung ins Freie bringen.
Eine Bewohnerin des Mehrfamilienhauses flüchtete vor dem Feuer auf den Balkon. Die Einsatzkräfte mussten sie jedoch durch die brennende Wohnung ins Freie bringen.  © HamburgNews

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte hatte sich der Brand von einer Wohnung in den Dachstuhl des Gebäudes ausgebreitet, weshalb die Feuerwehr Verstärkung anforderte.

Wie die Polizei mitteilte, stand eine Frau im sechsten Obergeschoss auf einem Balkon, während schwarzer Brandrauch und Flammen aus dem Fenster direkt daneben ins Freie drangen.

Sofort sei eine Drehleiter in Stellung gebracht worden und ein Angriffstrupp unter Atemschutz in das sechste Obergeschoss vorgedrungen.

Die Einsatzkräfte erreichten die Wohnung und wollten der Frau beim Einstieg in den Korb der Drehleiter helfen. Sie weigerte sich jedoch, in den Rettungskorb zu steigen!

Also zogen ihr die Kräfte eine Fluchthaube über den Kopf und brachten sie durch die brennende Wohnung ins Freie, wo sie zunächst kurz behandelt und dann ins Krankenhaus gebracht wurde.

Eine weitere Frau, die direkt neben der Wohnung lebt, sei ebenfalls durch die Einsatzkräfte gerettet worden. Die anderen Hausbewohner konnten das Gebäude selbst verlassen.

Update, 15.11 Uhr: Die Feuerwehr konnte eine Ausbreitung der Flammen verhindern.

Für sie standen Busse bereit, zudem wurden die Anwohner im Umkreis wegen der massiven Rauchentwicklung über die Notfall-Apps (Katwarn, Nina, etc.) gewarnt, Fenster und Türen geschlossen zu halten.

Der Feuerwehr gelang es mit vereinten Kräften schließlich, eine Ausbreitung des Feuers auf die noch nicht betroffenen Teile des Wohnkomplexes zu verhindern. Die Brandursache ist bislang unklar.

Titelfoto: HamburgNews

Mehr zum Thema Hamburg Feuerwehreinsatz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0