Mann stirbt bei Feuer auf Motorboot

Hamburg - Schreckliches Unglück! Die Hamburger Feuerwehr hat beim Löschen eines brennenden Motorbootes eine tote Person entdeckt.

Ein Polizist beobachtet aus der Entfernung die Feuerwehrkräfte auf dem brennenden Motorboot.
Ein Polizist beobachtet aus der Entfernung die Feuerwehrkräfte auf dem brennenden Motorboot.  © Blaulicht-News.de

Wie ein Sprecher am Neujahrsmorgen mitteilte, sei das Feuer gegen 1 Uhr im Stadtteil Billstedt in einem Jachthafen ausgebrochen.

Die Einsatzkräfte hatten den Brand schnell unter Kontrolle, bei den Löscharbeiten folgte der große Schock. Sie entdeckten eine männliche tote Person.

Eine weitere Person musste mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Kind (7) rennt Ball hinterher und wird von Auto erfasst
Hamburg Unfall Kind (7) rennt Ball hinterher und wird von Auto erfasst

Warum das Feuer auf dem Boot ausbrach, ist noch unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen übernommen.

Die Feuerwehr war mit 25 Einsatzkräften an der Bille im Einsatz.

Titelfoto: Blaulicht-News.de

Mehr zum Thema Hamburg Feuerwehreinsatz: