Vorverkauf für 9-Euro-Monatsticket beginnt im HVV

Hamburg - Der Vorverkauf für das vergünstigte 9-Euro-Monatsticket im Juni, Juli und August startet am Freitag im Hamburger Verkehrsverbund (HVV).

Das Ticket ist bundesweit im Nah- und Regionalverkehr gültig und gilt in der 2. Klasse. (Symbolbild)
Das Ticket ist bundesweit im Nah- und Regionalverkehr gültig und gilt in der 2. Klasse. (Symbolbild)  © Markus Scholz/dpa

Erhältlich ist es laut HVV dann über die HVV App, im HVV Onlineshop, an fast allen Servicestellen und in vielen Bussen im Hamburger Umland.

An Fahrkarten-Automaten, in Hamburger Bussen und in der HVV switch-App sei das Sonderticket erst ab 1. Juni zu bekommen.

Es ist bundesweit im Nah- und Regionalverkehr gültig und gilt in der 2. Klasse. Kinder unter sechs Jahren fahren kostenlos mit, danach brauchen sie ein eigenes 9-Euro-Monatsticket. Die Fahrkarte ist personengebunden, es ist aber kein Foto erforderlich.

Extremisten in Hamburg: Innensenator Grote legt Verfassungsschutzbericht vor
Hamburg Politik Extremisten in Hamburg: Innensenator Grote legt Verfassungsschutzbericht vor

Die Sondertickets sollen jeweils 9 Euro im Monat kosten, sind also viel günstiger als normale Monatskarten. Dies ist Teil des Entlastungspakets der Ampel-Koalition wegen der hohen Energiepreise.

Zugleich soll es eine Schnupperaktion sein, um mehr Fahrgäste anzulocken und zum Umsteigen vom Auto zu ermuntern.

Der Bund finanziert das 9-Euro-Ticket, indem er den Ländern 2,5 Milliarden Euro zum Ausgleich von Einnahmeausfällen gibt.

Titelfoto: Markus Scholz/dpa

Mehr zum Thema Hamburg Wirtschaft: