Trotz Corona: James Blunt kommt für zwei Konzerte nach Hamburg

Hamburg - Der britische Singer-Songwriter James Blunt (46) spielt am Mittwoch im Rahmen der losen Veranstaltungsreihe "Telekom Street Gigs" in der Hamburger Elbphilharmonie.

Der britische Popsänger kommt für zwei Konzerte nach Hamburg.
Der britische Popsänger kommt für zwei Konzerte nach Hamburg.  © Uli Deck/dpa

Die Tickets für das Konzert gab es nur zu gewinnen. Alle anderen können den Abend im Internet und via App verfolgen. Im Vorfeld des Konzertes hatte Blunt gesagt, er freue sich sehr auf die unglaubliche Location, auf die Fans vor Ort und alle, die weltweit im Livestream dabei sind.

Der Sänger ist derzeit mit seinem im Oktober veröffentlichten Album "Once Upon A Mind" (Warner Music) auf Deutschland-Tournee und wird am Sonnabend ein weiteres Konzert in Hamburg in der Barclaycard-Arena geben, für das es noch Tickets gibt. 

Jüngst sorgte Blunt mit dem Video zur Single-Auskopplung "Monsters" für Aufsehen, in dem er mit Tränen in den Augen die lebensgefährliche Nierenkrankheit seines Vaters thematisiert.

Die Elbphilharmonie plant derzeit keine generelle Absage von Veranstaltungen wegen des neuartigen Coronavirus in dem berühmten Konzerthaus. Lediglich Konzerte mit Künstlern aus Risikogebieten werden abgesagt. 

Bislang betraf das zwei Veranstaltungen, darunter ein Klavierkonzert mit dem Italiener Maurizio Pollini.

Alle Infos im Corona-Liveticker >> hier.

Die Elbphilharmonie im Hamburger Hafen.
Die Elbphilharmonie im Hamburger Hafen.  © Georg Wendt/dpa

Update, 15.56 Uhr: Konzert ohne Publikum!

Angesichts des sich ausbreitenden neuartigen Coronavirus wird der britische Singer-Songwriter James Blunt sein Konzert in der Hamburger Elbphilharmonie am Mittwochabend vor leeren Rängen geben. 

Mit Rücksicht auf die aktuelle Lage habe man sich entschieden, das Konzert ohne Zuschauer stattfinden zu lassen, teilte die PR-Agentur des Sponsors mit. "Gesundheit und das Sicherheitsbedürfnis des Publikums haben oberste Priorität", hieß es. 

Das Konzert werde aber als Livestream kostenlos für alle im Internet übertragen. Die Hamburger Gesundheitsbehörde hatte zuvor angekündigt, alle Veranstaltungen mit mehr als 1000 Teilnehmern zu untersagen. 

Im großen Saal der Elbphilharmonie finden mehr als 2000 Menschen Platz.

Titelfoto: Uli Deck/dpa

Mehr zum Thema Hamburg:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0