Sinneswandel bei Jenny Elvers: Darum ist sie froh, wieder Single zu sein!

Hamburg - Das hörte sich vor kurzer Zeit aber noch ganz anders an! Für Schauspielerin Jenny Elvers (47) startete die Quarantäne während der Coronakrise mit großer Trauer.

Jenny Elvers ist seit Ende 2019 wieder Single und mittlerweile froh darüber.
Jenny Elvers ist seit Ende 2019 wieder Single und mittlerweile froh darüber.  © Jörg Carstensen/dpa

Seit Ende 2019 ist sie wieder Single. Nach einer Sommerliason mit dem Model Simon Lorinser folgte im November nach nur wenigen Monaten die Trennung.

Die anfängliche Isolation in den eigenen vier Wänden hinterließ bei der 47-Jährigen Spuren. "Zum ersten Mal finde ich es nicht gut Single zu sein", schrieb sie traurig auf ihrem Instagram-Account.

Nach der anfänglichen Corona-Trauer hat sie sich mittlerweile mit ihrem aktuellen Status arrangiert. Wie sie selbst mitbekommt, knatscht es bei vielen Paaren, weil sie derzeit aufeinander hocken.

"Vor allen Dingen in meinem Freundeskreis, was ich mitbekomme. Viele Trennungen, glaub ich, die ausstehen", sagte die 41-Jährige in einem RTL-Interview. "Die gehen sich gegenseitig so dermaßen auf den Keks."

Elvers erwartet Trennungen im Freundeskreis

Die 47-Jährige verbringt die Corona-Zeit gemeinsam mit ihrem Sohn Paul.
Die 47-Jährige verbringt die Corona-Zeit gemeinsam mit ihrem Sohn Paul.  © Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

Viele Beziehungen seien durchstrukturiert und führen im Alltag zu Ablenkung, die jetzt fehlt. "Das ist für viele Paare eine Herausforderung", weiß Elvers.

Da kann sie ja von Glück reden, dass sie sich ihre vier Wände nur mit Sohnemann Paul teilen muss. "Ich kann mich unterhalten. Ich kann aber auch mal sagen: 'So, jetzt mach du mal deinen Kram alleine, ohne das da jemand sauer ist. Herrlich!", erklärte Elvers.

In erster Linie heißt das für sie: Inliner und Fahrrad fahren. "Ich bin ja wirklich sehr sportlich und das fehlt mir schon sehr, diese Bewegung an sich", beschrieb die Schauspielerin ihre Aktivitäten und meinte: "Ich werde jetzt nicht in eine Depression verfallen!"

Es scheint so, als fühle sich Jenny Elvers derzeit trotz Single-Dasein wohl. Vielleicht ändern das nach der Corona-Quarantäne ja aber wieder die sozialen Kontakte, die sie vor kurzer Zeit noch einforderte.

Titelfoto: Jörg Carstensen/dpa

Mehr zum Thema Hamburg:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0