Großer Schreck in Kita: Transporter rast durch Vorgarten!

Hamburg - Vor einer Kita im Hamburger Stadtteil Eimsbüttel haben sich am Freitagmorgen dramatische Szenen abgespielt.

Der Transporter kam erst vor dem Haus zum Stehen.
Der Transporter kam erst vor dem Haus zum Stehen.  © Blaulicht-News.de

Denn plötzlich raste ein Transporter durch den Vorgarten der "Kindervilla" an der Fruchtallee.

Nach ersten Informationen kam der VW gegen 8.30 Uhr von der Straße ab, geriet in den Gegenverkehr und raste anschließend über einen Gehweg und durch eine Hecke. Erst mitten im Vorgarten der Kita kam der Wagen zum Stehen.

Zum Glück befanden sich zu dem Zeitpunkt keine Personen auf dem Gelände. Ersthelfer wählten den Notruf und meldeten, dass der Fahrer bewusstlos sei.

Polizei und Rettungswagen rückten an. Der Mann wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Über seinen Zustand ist noch nichts bekannt.

Möglicherweise war ein medizinischer Notfall am Steuer Auslöser des Unfalls.

Der Verkehrsunfalldienst der Polizei hat die Ermittlungen übernommen.

Titelfoto: Blaulicht-News.de

Mehr zum Thema Hamburg:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0