Wegen Corona: Hier könnt Ihr Euren Urlaub noch kostenlos stornieren

Hamburg - Wegen der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus hat das Luxus-Kreuzfahrtunternehmen "Sea Cloud Cruises" seine Stornierungsbedingungen gelockert.

Das Gesundheitsamt informiert am Hamburger Flughafen über den Coronavirus. 
Das Gesundheitsamt informiert am Hamburger Flughafen über den Coronavirus.   © Bodo Marks/dpa

Reisen im Jahr 2020, die zwischen dem 28. Februar und dem 31. Mai dieses Jahres gebucht wurden oder noch gebucht werden, können bis einen Monat vor Reisetermin kostenlos storniert werden, sollte die Ausbreitung des Virus Anlass zur Sorge geben. 

Wer vorher gebucht hat, fällt nicht unter diese Regelung. Anlass für die Sonderregelung sei die Absage der Internationalen Tourismus-Börse (ITB) in Berlin gewesen.

Sowohl die "Sea Cloud" als auch ihrer jüngeren Schwester "Sea Cloud II" befanden sich bereits vor Ausbruch des Virus in der Karibik und kehren erst in einigen Wochen in europäische Gewässer zurück. 

Angesichts der aktuellen Sorgen rund um die Ausbreitung des Virus hat die Reederei mit Sitz in Hamburg ihre präventiven Maßnahmen für den Gesundheitsschutz an Bord beider Schiffe nach eigenen Angaben verstärkt.

Passagiere der Sea Cloud Cruises schwimmen neben dem Kreuzfahrt-Schiff. (Archivbild)
Passagiere der Sea Cloud Cruises schwimmen neben dem Kreuzfahrt-Schiff. (Archivbild)  © Sea Cloud Cruises

Titelfoto: Bodo Marks/dpa

Mehr zum Thema Hamburg:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0