Hunderte beleuchtete Drohnen: Musikfest Hamburg startet mit spektakulärer Lichtinstallation

Hamburg - Mit einem Konzert und einer spektakulären Lichtinstallation wird am Donnerstagabend (20 Uhr) das Internationale Musikfest Hamburg eröffnet.

Das niederländische Künstlerduo Drift wird seine Installation "Breaking Waves" präsentieren. (Illustration)
Das niederländische Künstlerduo Drift wird seine Installation "Breaking Waves" präsentieren. (Illustration)  © moka-studio 2021

Auf dem Programm in der Elbphilharmonie steht Joseph Haydns Oratorium "Die Schöpfung", Alan Gilbert (55) dirigiert das NDR Elbphilharmonie Orchester.

Im Anschluss präsentiert das niederländische Künstlerduo Drift seine Installation "Breaking Waves".

Dabei wird ein Schwarm aus Hunderten beleuchteten Drohnen das Konzerthaus in Szene setzen - choreografiert zum zweiten Satz des Klavierkonzerts von Thomas Adès.

Die Elbphilharmonie auf Instagram

Das kinetische Kunstwerk wird an den drei folgenden Abenden jeweils um 22.30 Uhr wiederholt.

Titelfoto: moka-studio 2021

Mehr zum Thema Hamburg Kultur & Leute: