Fans genervt: Was verheimlicht Philipp von "Hochzeit auf den ersten Blick"?

Hamburg - Am Wochenende beunruhigte Philipp (33) von "Hochzeit auf den ersten Blick" seine Fans mit kryptischen Nachrichten auf seinem Instagram-Account. 

Der 33-Jährige gibt sich auf Instagram gerne geheimnisvoll.
Der 33-Jährige gibt sich auf Instagram gerne geheimnisvoll.  © Screenshot Instagram/phlipp_aufdenerstenblick

Der 33-Jährige, der mit seiner Frau Melissa schon bald sein erstes gemeinsames Kind erwartet, zeigte sich nachdenklich und erklärte: "Ist es wirklich Gold was glänzt? Werde ich jemals Mucki in den Armen halten?" Dazu setzte er die Hashtags #verlust und #schwerezeiten (TAG24 berichtete). 

Kurz zuvor hatte Philipp mit einem weiteren fragwürdigen Post für Aufsehen gesorgt: Eine frühere Story, in der er erklärt hatte, dass er vor Melissa bereits mit rund 280 Frauen "was lockeres" gehabt hätte, kommentierte er nun: "Das waren noch Zeiten!!!"

Für viele Follower war die Sache damit klar: "Sind 100% GETRENNT". Doch Philipp stellte in einem späteren Statement klar: "Wir sind noch zusammen." 

Was jedoch hinter seinen traurigen Worten steckte, klärte der Hamburger nicht auf. Er betonte lediglich, dass sich niemand Sorgen um ihn machen müsse. 

Auf die Geheimnistuerei reagierten viele Fans dann aber nur noch genervt: "Lass doch diese nicht nachvollziehbaren Posts", schrieb ein User. "Wenn man nicht darüber reden möchte bzw ins Detail gehen will, sollte man nicht solche Andeutungen machen", lautete eine andere Meinung.

Tatsächlich ist Philipp schon bekannt dafür, dass er Gerüchte um ihn und Melissa durch geheimnisvolle Andeutungen immer wieder selbst anzuheizen weiß.

Ärger mit anderen "Hadeb"-Paaren

Die Treffen der anderen Paare fanden meist ohne Melissa und Philipp statt.
Die Treffen der anderen Paare fanden meist ohne Melissa und Philipp statt.  © Screenshot Instagram/samantha_hadeb

So vermuteten Fans noch während der Dreharbeiten zur vergangenen Staffel von "Hochzeit auf den ersten Blick", dass Melissa bereits schwanger sei.

Auch das Zerwürfnis mit den anderen Kandidaten aus der Kuppelshow hatte der Hamburger selbst immer wieder in seiner Story angedeutet, bis sich schließlich die anderen Paare zu Wort meldeten (TAG24 berichtete).  

Sie kritisierten Philipps und Melissas Verhalten in den sozialen Netzwerken: "Wir finden das ganz ganz schrecklich, dass wir blöde Kommentare kriegen und im Internet durch die beiden angegriffen werden", erklärte Nicole damals in einem YouTube-Video. 

Titelfoto: Screenshot Instagram/phlipp_aufdenerstenblick (Bildmontage)

Mehr zum Thema Hamburg Kultur & Leute:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0