Schwerer Schlag für "Love Island"-Yasin: "Mich hat die Nachricht zerrissen"

Hamburg - Yasin (29) von "Love Island" hat kurz nach der Geburt seines kleinen Sohnes Malik mit einem großen Verlust zu kämpfen.

Der 29-Jährige trauert um ein Familienmitglied.
Der 29-Jährige trauert um ein Familienmitglied.  © Screenshot Instagram/yasin_ca

Am Mittwochabend meldete er sich bei seinen Followern, um eine kurze Auszeit von den sozialen Medien anzukündigen.

Dann nannte er den traurigen Grund dafür: "Ich wollte Euch von meiner Seite aus sagen, dass ich mich heute auf jeden Fall nicht mehr melden werden, weil bei mir in der Familie jemand gestorben ist an Corona", so Yasin, dem es sichtlich schwerfällt, über das Thema zu sprechen: "Mich hat die Nachricht zerrissen."

Doch dem 29-Jährigen liegt dabei auch noch etwas auf dem Herzen: Denn gleichzeitig bittet er seine Community, weiter wachsam zu bleiben und sich unbedingt an die geltenden Regeln zur Eindämmung des Coronavirus zu halten.

Hamburg: Vom Fitnessstudio auf die Pornoplattform: Sind Frauen beim Sport wirklich sicher?
Hamburg Lokal Vom Fitnessstudio auf die Pornoplattform: Sind Frauen beim Sport wirklich sicher?

"Es ist wirklich nicht damit zu spaßen", betont er. Auch er habe die Regeln in der Vergangenheit immer mal schleifen lassen. "Aber es ist wirklich eine ganz schlimme Krankheit, passt auf Euch auf!", so Yasin weiter.

Auch ein guter Freund von ihm, Sänger Pietro Lombardi, ist aktuell an Corona erkrankt (TAG24 berichtete). "Es war auch das Thema, ob Pietro uns vielleicht angesteckt hat", erzählt Yasin seinen Fans, dies sei jedoch nicht der Fall.

Yasin und Samira hatten den Sänger zuletzt kurz vor Silvester getroffen, ein Coronatest bei ihnen verlief jedoch negativ.

Malik kam Ende Dezember auf die Welt

Erst Ende des Jahres 2020 kam das erste Kind des "Love Island"-Traumpaares auf die Welt.

Während die Schwangerschaft für Samira weitestgehend ohne Komplikationen verlief, wurde die Geburt dann zu einem echten Albtraum: Denn fast wäre die 23-Jährige dabei sogar verblutet (TAG24 berichtete).

Doch zum Schluss konnten die beiden Reality-TV-Stars ihren kleinen Schatz dann gesund und munter in den Armen halten: "Du hattest es ziemlich eilig und hast es mir, nicht leicht gemacht.. es ist das schönste Gefühl, was man haben kann, ich könnte dich stundenlang anschauen, du hast uns komplett gemacht", schrieb Samira nach der Gebrut auf ihrem Instagram-Account.

Seitdem verbringen Yasin, Samira und Malik die Zeit im Lockdown als kleine Familie.

Titelfoto: Screenshot Instagram/yasin_ca

Mehr zum Thema Hamburg Kultur & Leute: