Schrecklicher Fund an belebter Kreuzung: Leiche liegt in parkendem Auto

Hamburg - In einem Auto an einer belebten Kreuzung im Hamburger Stadtteil Harburg wurde am Dienstag eine schreckliche Entdeckung gemacht.

Einsatzkräfte stehen am Einsatzort in Hamburg-Harburg.
Einsatzkräfte stehen am Einsatzort in Hamburg-Harburg.  © André Lenthe Fotografie

Ein Großaufgebot von Feuerwehr und Polizei rückte gegen 14 Uhr an, um einen leblosen Mann aus seinem Fahrzeug an der Straßenecke Steinikenstraße/Bremer Straße zu bergen.

Für den Mann kam jedoch jede Hilfe zu spät. Einsatzkräfte des Kriseninterventionsteams kümmerten sich vor Ort um Angehörige.

Nach Informationen von TAG24 wurde der Mann bereits am Montag von seiner Frau als vermisst gemeldet. Er war von der Arbeit nicht nach Hause zurückgekehrt.

Zu der Todesursache ist aktuell noch nichts bekannt.

Titelfoto: André Lenthe Fotografie

Mehr zum Thema Hamburg:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0