HVV-Baustellen-Atlas: Auf diesen S-Bahn-Linien braucht Ihr Geduld

Hamburg - HVV-Pendler müssen sich in den Hamburger Sommerferien wieder auf Baustellen im S-Bahn-Netz einstellen. Bereits am Donnerstag geht es los. 

Fahrgäste steigen aus einer S-Bahn in Hamburg aus. (Archivbild)
Fahrgäste steigen aus einer S-Bahn in Hamburg aus. (Archivbild)  © Daniel Bockwoldt/dpa

Die größte Baustelle betrifft die Linien S21, S2 und S31: Vom 25. Juni bis Freitag, 17. Juli, fahren zwischen Tiefstack und Berliner Tor keine Züge, teilt die S-Bahn Hamburg mit. Stattdessen gibt es Schienenersatzverkehr mit Bussen. Der Fahrplan hängt aus und ist ebenfalls auf der Internetseite der S-Bahn zu finden.

Die S2 fällt in dieser Zeit komplett aus, die S31 fährt nicht zwischen Berliner Tor und Hauptbahnhof. Grund dafür sind Brückenerneuerungen auf der Strecke, die sich bis Ende 2022 hinziehen.

Linie S11: Da von Montag, 20. Juli, bis Freitag, 31. Juli am S-Bahnhof Sternschanze die Bahnsteige saniert und in Poppenbüttel Weichenarbeiten durchgeführt werden, Zeit fällt die S11 komplett aus.

S11, S2, S21 und S31: Zwischen Hauptbahnhof und Altona gelten von Mittwoch, 22. Juli, bis Freitag, 24. Juli, und von Montag, 27. Juli, bis Dienstag, 28. Juli, Fahrplanänderungen. In diesen Zeiträumen steht auf der Strecke nur ein Gleis zur Verfügung. 

Deshalb fahren die S21 und S31 vor dem Wochenende in Richtung Altona und danach Richtung Hauptbahnhof durch den Citytunnel über Jungfernstieg statt über Dammtor. Die S2 fällt aus.

Am Wochenende 25./26. Juli wird die Strecke zwischen Hauptbahnhof und Altona über Dammtor vollständig gesperrt. Dann fahren Busse statt Bahnen. 

Gleiserneuerung schränkt S3 ein

S3 und RE5: Zwischen Buxtehude und Neugraben werden von Samstag, 18. Juli, bis Freitag, 31. Juli, die Gleise erneuert. Dann fährt die S3 auf diesem Abschnitt wochentags während der Hauptverkehrszeiten im 30-Minuten-Takt, ansonsten im 60-Minuten-Takt. Zwischen 4.30 Uhr und 5.30 Uhr fahren an den Wochentagen keine S-Bahnen.

Die RE5 fällt von Montag bis Freitag zwischen Buxtehude und Neugraben aus, sie fährt aber wie die S-Bahn am Wochenende im 60-Minuten-Takt. Zusätzlich sollen Busse auf der betroffenen Strecke eingesetzt werden.

Die angepassten Fahrpläne könnt Ihr unter www.s-bahn.hamburg, auf Twitter sowie der HVV-Info-Telefonnummer 040 19 449 und bei der S-Bahn Hamburg unter 040 3918-4385 bekommen.

Titelfoto: Daniel Bockwoldt/dpa

Mehr zum Thema Hamburg Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0