Mann springt in die Alster, dann fehlt von ihm jede Spur

Hamburg - In Hamburg sorgte ein Schwimmer Freitagnacht für einen größeren Polizeieinsatz.

Die Polizei sucht nach dem vermissten Alster-Schwimmer.
Die Polizei sucht nach dem vermissten Alster-Schwimmer.  © Christoph Seemann/Hamburg News

Der unbekannte Mann sei in die Alster gesprungen und dort hin und her geschwommen, so der Lagedienst der Polizei über den nächtlichen Einsatz.

Dann war der Schwimmer plötzlich verschwunden, so ein Zeuge.

Die alarmierten Rettungskräfte suchten mit mehreren Booten nach dem Schwimmer. Vergebens.

"Zu extrem": Hapag-Lloyd-Chef hält Container-Frachtraten für viel zu hoch
Hamburg Wirtschaft "Zu extrem": Hapag-Lloyd-Chef hält Container-Frachtraten für viel zu hoch

Als Zeugen berichteten, sie hätten einen nassen Mann in den Hanys Park oder in Richtung Bahnhof Lattenkamp laufen sehen, wurde die Suche im Wasser abgebrochen.

Der Flüchtende konnte von den Beamten jedoch nicht angetroffen werden.

Titelfoto: Christoph Seemann/Hamburg News

Mehr zum Thema Hamburg: