Leichenfund von Rothenburgsort: Behörden setzen Belohnung aus

Hamburg - Vor fast zwei Wochen wurde die Leiche des 45-jährigen Mariusz K. in Hamburg-Rothenburgsort aufgefunden. 

Die Polizei gab diese Bilder an die Öffentlichkeit weiter.
Die Polizei gab diese Bilder an die Öffentlichkeit weiter.  © Polizei Hamburg

Nun setzt die Staatsanwaltschaft eine Belohnung von 2000 Euro aus für Hinweise, die zur Ergreifung des unbekannten Täters führen. 

Das erklärten die Hamburger Polizei und Staatsanwaltschaft in einer gemeinsamem Mitteilung am Freitag.

Der Pole sei zwischen dem 7. und dem 11. April durch mehrere Messerstiche getötet worden. 

Der Leichnam sei am 11. April in einer Grünanlage in der Amsinckstraße unweit der Notunterkunft, in der Mariusz K. gelebt habe, gefunden worden. 

Der Tote habe eine blaue Steppjacke, eine grüne Hose und Flipflops getragen.

Titelfoto: Polizei Hamburg

Mehr zum Thema Hamburg:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0