Navid Kermani eröffnet Harbourfront-Literaturfestival

Hamburg - Mit einer Lesung des Schriftstellers Navid Kermani (52) zum Thema "Literatur und Musik - eine ewige Liebe" wird am Mittwochabend (18 Uhr) in der Elbphilharmonie das "Harbourfront-Literaturfestival" eröffnet. 

Navid Kermani sitzt in seinem Arbeitszimmer.
Navid Kermani sitzt in seinem Arbeitszimmer.  © dpa/Oliver Berg

Trotz Corona präsentiert das Festival bis zum 18. Oktober wieder zahlreiche bekannte Autorinnen und Autoren im Hamburger Hafen, darunter den irischen Schriftsteller Colum McCann und Tote-Hosen-Sänger Campino (58). 

Zu den Corona-Auflagen gehören ein Mindestabstand von 1,50 Metern und eine Maskenpflicht vor und nach den Veranstaltungen. 

Alle Zuschauerräume werden wegen des Mindestabstands nur rund zu einem Viertel besetzt. 

Titelfoto: dpa/Oliver Berg

Mehr zum Thema Hamburg:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0