Party bei Hooters! Polizei schickt Feiermeute weg

Hamburg - Party bei "Hooters"! Während das Geschäft mit den leicht bekleideten Service-Kräften auf der Hamburger Reeperbahn bereits geschlossen hatte, wurde es in der Nacht zu Sonntag laut.

Die Polizei löste die Party vor dem "Hooters" auf der Reeperbahn auf.
Die Polizei löste die Party vor dem "Hooters" auf der Reeperbahn auf.  © Lenthe Fotografie/Heiko Weßling

Rund 60 Feierwütige versammelten sich gegen 2.30 Uhr vor dem Restaurant, drehten ihre Musikboxen auf und kippten sich den Alkohol in die Kehlen.

Doch die Party wehrte nicht lange. Die Polizei rückte mit rund 20 Beamten an und sorgte für ein schnelles Ende.

Auch wenn sich einige der beteiligten Personen lautstark beschwerten, räumten sie schließlich friedlich das Feld.

Hamburg: Saša Stanišić und Sohn (6) erhalten Hamburger Tüddelband für "Hey, hey, hey, Taxi!"
Hamburg Kultur & Leute Saša Stanišić und Sohn (6) erhalten Hamburger Tüddelband für "Hey, hey, hey, Taxi!"

Nach rund einer halben Stunde war vor dem "Hooters" wieder Ruhe eingekehrt.

Eine Sprecherin des Lagedienstes der Polizei erklärte auf TAG24-Nachfrage, dass ab 2 Uhr immer wieder Personengruppen auf dem Hamburger Kiez angesprochen worden.


Diese zeigten sich, wie auch die Meute vor dem Restaurant, einsichtig und zogen im Stillen weiter.

Titelfoto: Lenthe Fotografie/Heiko Weßling

Mehr zum Thema Hamburg: