Nahost-Konflikt erreicht Hamburg: Autokorso legt Innenstadt lahm

Hamburg - Eine Demonstration von Unterstützern eines freien Palästinas hat am Mittwoch für Behinderungen in der Hamburger Innenstadt gesorgt.

Der Autokorso fährt am Hauptbahnhof entlang.
Der Autokorso fährt am Hauptbahnhof entlang.  © Steven Hutchings/TNN/dpa

Nach Angaben der Polizei versammelten sich etwa 200 Menschen im Stadtteil St.-Georg, außerdem zählte sie rund 150 Autos.

Die Beamten hinderten den Zug an der Abfahrt.

Angemeldet waren nur 50 Autos.

Die Demonstration stand nach einem Bericht des Hamburger Abendblatts unter dem Motto "Solidarität mit dem palästinensischen Volk".

Teilnehmer der Demo halten Flaggen der Palästinensischen Autonomiegebiete.
Teilnehmer der Demo halten Flaggen der Palästinensischen Autonomiegebiete.  © Steven Hutchings/TNN/dpa

Hintergrund ist offensichtlich die gegenwärtige Gewalteskalation zwischen Israel und den Palästinensern im Nahen Osten.

Titelfoto: Steven Hutchings/TNN/dpa

Mehr zum Thema Hamburg Politik: