Schuss in der Schanze! Projektil landet mitten in Wohnzimmer

Hamburg - Am Dienstagabend ist im Hamburger Schanzenviertel mindestens ein Schuss gefallen.

Polizisten stehen vor dem Wohnhaus im Schanzenviertel.
Polizisten stehen vor dem Wohnhaus im Schanzenviertel.  © Christoph Seemann/Hamburg News

Gegen 21.45 Uhr hatten Anwohner in der Rosenhofstraße einen lauten Knall gehört und den Notruf gewählt.

Das Projektil durchschlug ein Fenster im dritten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses und landete dort in einem Wohnzimmer. Die Frau, die sich in dem Raum aufgehalten hatte, blieb zum Glück unverletzt.

Die Polizei rückte an und sicherte Spuren vor Ort.

Ein Tatverdächtiger konnte nach ersten Informationen allerdings nicht mehr angetroffen werden.

Wer am Abend etwas Verdächtiges beobachtet hat, wird gebeten sich bei der Polizei zu melden. Die Ermittlungen dauern an.

Update, 10.54 Uhr: Zeugen gesucht!

Wie die Polizei am Mittwoch weiter mitteilte, wurde vor dem Wohnhaus eine Patronenhülse gefunden. Das dazugehörige Projektil fanden sie auf dem Fußboden des Wohnzimmers.

Mit 13 Streifenwagen wurde anschließend nach dem Schützen gesucht, jedoch ohne Erfolg.

Zeugen werden nun gebeten, sich unter der Telefonnummer 040/4286-56789 beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Titelfoto: Christoph Seemann/Hamburg News

Mehr zum Thema Hamburg:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0