Streit bei Familienfeier eskaliert! Täter rammt Opfer Messer in den Rücken und flüchtet

Hamburg - Ein unrühmliches Ende! Bei einer Familienfeier im Hamburger Stadtteil Eidelstedt wurde in der Nacht zu Sonntag ein Mann schwer verletzt.

Die Polizei suchte in einem Gebüsch nach der Tatwaffe.
Die Polizei suchte in einem Gebüsch nach der Tatwaffe.  © Blaulicht-News.de

Wie eine Sprecherin des Lagedienstes der Polizei auf TAG24-Nachfrage bestätigte, kam es bei der Veranstaltung zu einem Streit zwischen mehreren Gästen.

Plötzlich zückte eine der beteiligten Personen ein Messer und rammte es seinem Kontrahenten in den Rücken.

Das Opfer erlitt dabei schwere Verletzungen am Rücken, schwebe aber nicht in Lebensgefahr.

Hamburg: Kostenlos! Autonom fahrender Bus "emoin" nimmt Betrieb mit Fahrgästen auf
Hamburg Lokal Kostenlos! Autonom fahrender Bus "emoin" nimmt Betrieb mit Fahrgästen auf

Der Mann wurde vor Ort vom Rettungsdienst behandelt und anschließend in ein Krankenhaus transportiert.

Der Täter konnte laut Polizei flüchten, kurze Zeit später aber gefasst werden.


Weitere Informationen liegen derzeit noch nicht vor. Die Ermittlungen laufen.

Titelfoto: Blaulicht-News.de

Mehr zum Thema Hamburg: