Kanufahrer finden Leiche in der Alster: Identität geklärt

Hamburg - Bei dem am Sonntag tot in der Hamburger Alster gefundenen Mann (TAG24 berichtete) handelt es sich um einen 73 Jahre alten Bewohner eines Altenheimes.

Kanufahrer hatten den Leichnam am Sonntag im Wasser entdeckt.
Kanufahrer hatten den Leichnam am Sonntag im Wasser entdeckt.  © Blaulicht-News.de

Er sei einen Tag zuvor von einer nahe gelegenen Seniorenresidenz als vermisst gemeldet worden, sagte eine Sprecherin der Polizei am Montag in Hamburg.

Trotz umfangreicher Suchmaßnahmen sei der Senior am Samstag nicht gefunden worden. Am Sonntagmorgen hatten dann zwei Kanufahrer den im Wasser treibenden Körper des Mannes auf der Alster bemerkt und die Einsatzkräfte gerufen.

Der Mann wurde in der Nähe der Bebelallee tot geborgen.

Hinweise auf Fremdeinwirkung habe die Polizei nicht gefunden.

Titelfoto: Blaulicht-News.de

Mehr zum Thema Hamburg:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0