Ackerschlepper kracht auf Transporter: Verkehrsunfall mit enormen Sachschaden

Westerstede - Bei einem Verkehrsunfall in Westerstede (Landkreis Ammerland) hat in der Nacht zum Dienstag ein Treckerfahrer (23) einen geparkten Transporter demoliert. Der Schaden: enorm!

Der demolierte Ackerschlepper auf der Kuhlenstraße.
Der demolierte Ackerschlepper auf der Kuhlenstraße.  © Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

Laut Polizei Oldenburg entstand durch den Auffahrunfall ein Sachschaden von rund 40.000 Euro! Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt.

Wie die Polizei in ihrer Pressemitteilung betonte, stand der Transporter in der Nacht "ordnungsgemäß" am Straßenrand.

Anscheinend hatte der 23-jährige Treckerfahrer den geparkten Transporter in der Kuhlenstraße dennoch übersehen und ist in der Folge auf ihn aufgefahren. 

Der Aufprall des Ackerschleppers war dann so heftig, dass der geparkte Transporter 40 Meter nach vorne geschoben wurde, so die Polizei weiter. 

Schlepper und Transporter wurden dabei massiv beschädigt, wie man auch auf einem Bild vom Einsatzort sieht. Die Front des Treckers wurde sogar komplett zerstört und musste von einem Abschleppunternehmen mit einem Schwerlastkran geborgen werden.

Auslaufende Betriebsstoffe konnten teilweise von den hilfsbereiten Anwohnern, die durch den lauten Krach des Unfalls geweckt wurden, aufgefangen werden.

Titelfoto: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

Mehr zum Thema Hamburg Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0