Auto rast gegen Ampelmast, Fahrer muss befreit werden

Hamburg - Im Hamburger Stadtteil Tonndorf ist es am späten Freitagnachmittag zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen.

Der Fahrer musste von den Einsatzkräften aus dem Wrack befreit werden.
Der Fahrer musste von den Einsatzkräften aus dem Wrack befreit werden.  © Blaulicht-News.de

Wie eine Sprecherin des Lagezentrums der Polizei auf TAG24-Nachfrage erklärte, sei gegen 17.35 Uhr ein BMW mit erhöhter Geschwindigkeit gegen einen Ampelmast an der Kreuzung Stein-Hardenberg-Straße und Am Pulverhof gekracht.

Laut Zeugenaussagen soll der Fahrer bereits vorher durch waghalsige Überholmanöver aufgefallen sein.

Der Mann wurde bei dem Unfall in seinem Wrack eingeklemmt und musste durch die Einsatzkräfte befreit werden. Dazu wurde das Dach des BMWs aufgeschnitten.

Fahrerflucht! Carsharing-Auto kracht gegen Litfaßsäule
Hamburg Crime Fahrerflucht! Carsharing-Auto kracht gegen Litfaßsäule

Anschließend wurde der Fahrer mit Verdacht auf eine Beckenfraktur in ein Krankenhaus eingeliefert. Lebensgefahr besteht nach derzeitigem Stand laut Polizei aber nicht.

Die Polizei sperrte während der Rettungsmaßnahmen die Stein-Hardenberg-Straße stadtauswärts, was zu einem längeren Stau im Feierabendverkehr führte.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Titelfoto: Blaulicht-News.de

Mehr zum Thema Hamburg Unfall: