Renault rast in Wohnhaus: Fahrer und Beifahrer in Lebensgefahr!

Hamburg – Unfall in Hamburg! Ein Auto ist in der Nacht auf Sonntag in ein Haus gekracht.

Der Renault-Fahrer verlor die Kontrolle und krachte in das Wohnhaus.
Der Renault-Fahrer verlor die Kontrolle und krachte in das Wohnhaus.  © René Schöder

Nach erste Informationen war der Renault um kurz nach Mitternacht auf der Bergedorfer Straße stadteinwärts unterwegs.

Vermutlich aufgrund hoher Geschwindigkeit bekam der Fahrer die Kurve nicht und fuhr geradeaus auf die Lohbrügger Landstraße. Dort raste das Fahrzeug zunächst gegen einen Laternenpfeiler und daraufhin in ein Wohnhaus.

Der Fahrer und der Beifahrer seien lebensgefährlich verletzt worden, sagte ein Feuerwehrsprecher. Rettungskräfte versorgten die Männer, bevor sie ins Krankenhaus kamen. Anwohner wurden nicht verletzt.

Linienbus kracht in Auto: Fahrer schwer verletzt
Hamburg Unfall Linienbus kracht in Auto: Fahrer schwer verletzt

Das Haus war nach dem Crash schwer beschädigt. Die Feuerwehr rückte mit Spezialkräften an, um es gegen Einstürzen zu sichern.

Rettungskräfte versorgen die Verletzten auf dem Gehweg.
Rettungskräfte versorgen die Verletzten auf dem Gehweg.  © René Schöder

Laut Polizei bestand der Verdacht, dass der Fahrer betrunken war.

Titelfoto: René Schöder

Mehr zum Thema Hamburg Unfall: