Frau lebengsfährlich verletzt! Auto kracht in Haus, Familie sitzt am Wohnzimmertisch

Hamburg - Schwerer Unfall in Hamburg-Lurup! Am Mittwochmorgen ist ein Auto aus noch ungeklärter Ursache in ein Haus gerast und erst im Wohnzimmer zum Stehen gekommen.

Das Auto durchbrach die Mauer. Einsatzkräfte sind vor Ort.
Das Auto durchbrach die Mauer. Einsatzkräfte sind vor Ort.  © Blaulicht-News.de

Wie ein Sprecher der Polizei auf TAG24-Nachfrage erklärte, ereignete sich der Vorfall gegen 10 Uhr in der Flurstraße.

Aus noch ungeklärter Ursache beschleunigte die Frau ihr Auto und stieg am Fahrbahnrand mit einem Postauto zusammen.

Anschließend fuhr sie weiter über zwei Fahrstreifen über ein Grundstück, krachte dort in die Hauswand und blieb im Wohnzimmer des Gebäudes mit dem Auto stehen.

Hamburg: Sturmtief "Hendrik" hat in Hamburg zugeschlagen: Baum kracht auf Auto und Mehrfamilienhaus
Hamburg Lokal Sturmtief "Hendrik" hat in Hamburg zugeschlagen: Baum kracht auf Auto und Mehrfamilienhaus

Die 85-jährige Frau, die am Steuer saß, wurde dabei lebensgefährlich verletzt und in ein Krankenhaus transportiert.

Ein Statiker überprüfte das Haus am Nachmittag auf Schäden. Dabei stellte er fest, dass es nicht einsturzgefährdet sei. Das Auto konnte daher mit einer Seilwinde aus dem Gebäude gezogen werden.

Wie die Feuerwehr mitteilte, saßen die fünfköpfige Familie, die in dem Haus wohnt, am Wohnzimmertisch, als die Frau mit ihrem Auto ins Haus raste.

Nach eigenen Angaben hatte der Vater gerade sein einjähriges Kind auf den Schiss genommen, genau dort, wo nur wenige Augenblicke später der Wagen stand.

Wie durch ein Wunder blieb die Familie unverletzt. Sie schien gleich mehrere Schutzengel zu haben.

Warum die 85 Jahre alte Frau in das Haus gefahren war, war zunächst unklar. Das Haus steht genau gegenüber von einer T-Kreuzung.

Titelfoto: Blaulicht-News.de

Mehr zum Thema Hamburg Unfall: