Vorfahrt missachtet: Zwei Fahrer im Krankenhaus, Beifahrer verletzt

Hamburg - Am frühen Sonntagmorgen krachten auf der Kreuzung Willy-Brandt-Straße/Rödingsmark in Hamburg zwei Autos ineinander.

Einer der Verletzten wird in einen Rettungswagen geschoben.
Einer der Verletzten wird in einen Rettungswagen geschoben.  © Blaulicht-News.de

Beide Fahrer und Beifahrer seien bei dem Crash verletzt worden, teilte ein Sprecher des Lagezentrums der Polizei Hamburg auf TAG24-Nachfrage mit.

Der Unfallverursacher (*1957) sei bei Grün links auf die Willy-Brandt-Straße abgebogen, ohne dabei die Vorfahrt des Unfallgegners zu beachten, der korrekterweise ebenfalls bei Grün losgefahren sei.

Letztere wurde mit Verdacht auf eine Hals-Wirbelsäule-Verstauchung ins Krankenhaus gebracht.

Hamburg: "Alles was zählt"-Star nach Farb-Anschlag: "Noch nie so gedemütigt gefühlt"
Hamburg Kultur & Leute "Alles was zählt"-Star nach Farb-Anschlag: "Noch nie so gedemütigt gefühlt"

Sein Beifahrer wurde leicht im Gesicht verletzt.

Rettungskräfte arbeiten an einem der Unfallwagen.
Rettungskräfte arbeiten an einem der Unfallwagen.  © Blaulicht-News.de

Unfallverursacher und Beifahrer wurden ebenfalls verletzt. Der Fahrer kam in ein Krankenhaus.

Titelfoto: Blaulicht-News.de

Mehr zum Thema Hamburg Unfall: