Frontalcrash: 63-jähriger Autofahrer verwechselt Spuren und wird schwer verletzt

Hamburg - Am Sonntagabend kam es beim Spurenwechsel eines 63-jährigen Autofahrers zu einem heftigen Unfall in Hamburg-Stellingen.

Einer der Unfallwagen steht auf der Fahrbahn.
Einer der Unfallwagen steht auf der Fahrbahn.  © Blaulicht-News.de

Nach ersten Informationen wollte der 63-jährige VW-Fahrer auf der Kieler Straße in einer Baustelle die Spur wechseln.

Dabei verwechselte er die Fahrbahnen und geriet in den Gegenverkehr.

Ein ihm entgegenkommender Chevrolet-Fahrer konnte offensichtlich nicht mehr rechtzeitig bremsen und kollidierte mit dem VW.

Unwettergefahr! DWD warnt vor Starkregen und Gewittern in Hamburg
Hamburg Wetter Unwettergefahr! DWD warnt vor Starkregen und Gewittern in Hamburg

Der 63-jährige Falschfahrer wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht, heißt es.

Der andere am Unfall beteiligte Fahrer wurde wohl nur leicht verletzt.

Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang übernommen, heißt es weiter.

Titelfoto: Blaulicht-News.de

Mehr zum Thema Hamburg Unfall: