Unfall an der Alster: Wendemanöver missglückt, fünf Verletzte

Hamburg – Bei einem schweren Unfall am Hamburger Alsterufer sind am Montagabend fünf Menschen verletzt worden.

Beim Wenden krachte der Opel in ein anderes Auto.
Beim Wenden krachte der Opel in ein anderes Auto.  © Blaulicht-News.de

Nach ersten Informationen krachte gegen 20.30 Uhr ein Opel bei einem Wendemanöver in einen anderen Opel.

Dabei wurden fünf Personen verletzt. Sie kamen alle in das nahegelegene Krankenhaus St. Georg. 

Zwei Feuerwehrmänner und eine Polizistin, die grade privat in der Nähe waren, leisteten erste Hilfe, bis die ersten Rettungskräfte eintrafen.

Beide Autos wurden bei dem Crash schwer beschädigt, die Fahrerseite des einen Opels wurde komplett eingedrückt.

Durch den Unfall war die Straße An der Alster zeitweise in beide Fahrtrichtungen vollständig gesperrt. Es bildete sich ein langer Stau.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Titelfoto: Blaulicht-News.de

Mehr zum Thema Hamburg Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0