Kleines Mädchen läuft auf die Straße, Auto kann nicht mehr ausweichen

Hamburg - In Hamburg-Alsterdorf ist am Sonntagnachmittag ein zweijähriges Mädchen bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. 

Ein Rettungswagen im Einsatz. (Symbolbild)
Ein Rettungswagen im Einsatz. (Symbolbild)  © Boris Roessler/dpa

Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen lief das Kind unvermittelt zwischen zwei parkenden Autos hindurch auf die Fahrbahn der Rathenaustraße.

Eine 37-jährige Frau, die mit ihrem Mercedes in Richtung Ohlsdorf fuhr, versuchte dem Kind noch auszuweichen. 

Die Frau konnte eine Kollision mit dem Mädchen jedoch nicht mehr verhindern, sodass es durch den Aufprall auf die Fahrbahn stürzte und sich zahlreiche Schürfwunden zuzog.

Das Kind wurde laut der Polizei umgehend mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht und dort stationär aufgenommen.

Die Verkehrsdirektion Ost hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Titelfoto: Boris Roessler/dpa

Mehr zum Thema Hamburg Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0