Drama auf der Autobahn: Lkw-Fahrer bricht hinterm Steuer zusammen

Hamburg – Dramatische Szenen haben sich am Donnerstagvormittag auf der Autobahn 7 in Höhe Hamburg-Hausbruch abgespielt.

Einsatzkräfte stehen an der Unfallstelle auf der A7.
Einsatzkräfte stehen an der Unfallstelle auf der A7.  © Blaulicht-News.de / Sebastian Peters

Nach ersten Informationen erreichte die Feuerwehr gegen 11 Uhr der Notruf von zwei Bundeswehrsoldaten über einen schweren Lkw-Unfall auf der A7.

Sie schilderten, dass ein Lastwagen aufgrund einer Erkrankung des Fahrers auf einen anderen Truck im Stauende aufgefahren sei. 

Die beiden Soldaten hatten sich Zutritt zum Führerhaus des Truckers verschafft und versorgten den erkrankten Fahrer, bis die Rettungskräfte eintrafen. 

Ein Notarzt übernahm die Versorgung des Mannes, der hinter seinem Steuer einen Schlaganfall erlitten haben soll. Anschließend kam er in eine Klinik.

Die Einsatzkräfte sperrten die A7 ab Hausbruch bis auf eine Spur, dadurch bildete sich ein langer Stau hinter der Einsatzstelle.

Titelfoto: Blaulicht-News.de / Sebastian Peters

Mehr zum Thema Hamburg Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0