Schwerer Kreuzungscrash: Toyota-Fahrerin rast in Auto mit Kleinkindern

Hamburg – Ein schwerer Unfall ereignete sich am Mittwochabend in Hamburg-Rahlstedt.

Rettungskräfte bergen die schwer verletzte Toyota-Fahrerin.
Rettungskräfte bergen die schwer verletzte Toyota-Fahrerin.  © Blaulicht-News.de

Nach ersten Informationen krachte es gegen 20.16 Uhr auf der Kreuzung Stein-Hardenberg-Straße Ecke Am Pulverhof.

Eine junge Toyota-Fahrerin raste beim Abbiegen in einen davor fahrenden Opel. Darin saß ein Paar mit ihren drei zum Teil kleinen Kindern.

Während die Familie mit leichten Verletzungen und einem Schock davon kam, erlitt die Toyota-Fahrerin bei dem Crash schwere Verletzungen, unter anderem einen Schlüsselbeinbruch. 

Einsatzkräfte retteten sie aus dem Unfallwagen, bevor sie in ein Krankenhaus gebracht wurde. 

Die Kreuzung musste für etwas mehr als eine Stunde gesperrt werden. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. 

Titelfoto: Blaulicht-News.de

Mehr zum Thema Hamburg Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0