Schwerer Unfall in Hamburg: Fußgänger von Bus erfasst

Hamburg – Am Donnerstag ist ein Mann in Hamburg-Altona von einem Linienbus erfasst und schwer verletzt worden.

Polizisten stehen an der Unfallstelle.
Polizisten stehen an der Unfallstelle.  © Blaulicht-News.de / Sebastian Peters


Nach ersten Informationen ereignete sich der Unfall gegen 11.30 Uhr auf der Stresemannstraße in Höhe Alsenstraße. 

Der Mann, der zu Fuß unterwegs war, wurde van der Haltestelle Holstenstrasse von einem Linienbus erfasst und zwischen dem Fahrzeug und dem Bürgersteig eingeklemmt.

Dabei erlitt er schwere Verletzungen an den Extremitäten. 

Ein zusätzlicher Notarzt musste hinzugezogen werden, sodass ein Rettungshubschrauber an der Unfallstelle landete. Der Mann kam ins Krankenhaus.

Wie es zu dem Unfall kam, ist noch unklar. Der Verkehrsunfalldienst der Polizei war im Einsatz, um den Unfallhergang zu rekonstruieren.

Die Polizei sperrte die Haltestelle. Auch die Stresemannstraße war nach dem Unglück zunächst in beide Richtungen gesperrt.

Titelfoto: Blaulicht-News.de / Sebastian Peters

Mehr zum Thema Hamburg Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0