Illegales Wendemanöver geht schief: Bus kracht in Mercedes, drei Verletzte

Hamburg - Am Donnerstagmittag kollidierte bei einem illegalen Wendemanöver in Hamburg-Hoheluft ein Linienbus mit einem Mercedes.

Am Mittag krachte der Linienbus auf der Hoheluftchaussee in den Mercedes.
Am Mittag krachte der Linienbus auf der Hoheluftchaussee in den Mercedes.  © JOTO

Wie das Hamburger Lagezentrum bestätigte, wurden bei dem Unfall drei Personen leicht verletzt.

Nach ersten Informationen befand sich unter den Opfern auch der Mercedes-Fahrer, der verbotenerweise über der Busspur auf der Hoheluftchaussee wendete und mit dem Linienbus kollidierte.

Außerdem wurden wohl zwei bis drei Passagiere, die sich in dem Bus befanden, leicht verletzt.

Weitere Fahrgäste konnten den Bus unbeschadet verlassen, heißt es weiter.

Titelfoto: JOTO

Mehr zum Thema Hamburg Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0