Krankenwagen kracht frontal in Auto: Mehrere Menschen schwer verletzt

Buchholz in der Nordheide - Am frühen Sonntagabend kollidierte auf der K45 zwischen Kakenstorf und Sprötze im Landkreis Harburg ein Rettungswagen frontal mit einem Auto.

Rettungskräfte im Einsatz. Drei Menschen wurden nach ersten Informationen schwer verletzt.
Rettungskräfte im Einsatz. Drei Menschen wurden nach ersten Informationen schwer verletzt.  © BlaulichtNews

Laut erster Informationen vom Unfallort wurden bei dem Zusammenstoß drei Menschen schwer verletzt.

Das beteiligte Auto wurde völlig zerstört.

Hintergründe zu dem Unfall seien bislang noch völlig unklar.

Hamburg: Kostenlos! Autonom fahrender Bus "emoin" nimmt Betrieb mit Fahrgästen auf
Hamburg Lokal Kostenlos! Autonom fahrender Bus "emoin" nimmt Betrieb mit Fahrgästen auf

Der Einsatz der Rettungskräfte sei noch im vollen Gange.

Ebenfalls ungewiss sei, ob sich der Rettungswagen vor dem Unfall auf Einsatzfahrt befunden hatte und/oder ob er bereits einen Patienten transportierte.

Rettungskräfte verladen eine verletze Person in einen Rettungshubschrauber.
Rettungskräfte verladen eine verletze Person in einen Rettungshubschrauber.  © BlaulichtNews

Dutzende Rettungskräfte und auch ein Hubschrauber waren in den frühen Abendstunden im Einsatz. Die Polizei habe die Ermittlungen aufgenommen.

Titelfoto: BlaulichtNews

Mehr zum Thema Hamburg Unfall: