Tödlicher Unfall beim Abbiegen: Transporter erfasst Radfahrer

Hamburg – Bei einem tragischen Unfall in Hamburg ist am Freitagmorgen ein Radfahrer ums Leben gekommen.

Polizisten sind nach dem schweren Crash an der Unfallstelle im Einsatz.
Polizisten sind nach dem schweren Crash an der Unfallstelle im Einsatz.  © Blaulicht-News.de

Laut Polizei ereignete sich der Unfall gegen 6.40 Uhr auf der Farmsener Landstraße, als ein Fahrer mit seinem Transporter in den Meindorfer Weg abbiegen wollte.

Dabei erfasste er einen Fahrradfahrer, der mit seinem Rennrad offenbar mit hoher Geschwindigkeit auf der Farmsener Landstraße unterwegs war.

Zunächst sei der Mann noch ansprechbar gewesen, wenig später verlor er das Bewusstsein.

Nach antisemitischem Anschlag in Hamburg: Mutmaßlicher Schläger gefasst
Hamburg Crime Nach antisemitischem Anschlag in Hamburg: Mutmaßlicher Schläger gefasst

Alarmierte Rettungskräfte reanimierten den Radler noch an der Unfallstelle, bevor er ins Krankenhaus kam. Dort erlag er wenig später seinen schweren Verletzungen.

Der Transporter-Fahrer erlitt einen Schock und musste durch Notfallsanitäter betreut werden. Ein Atemalkoholtest und eine Urinprobe wurden angeordnet.

Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern noch an. Die Polizei sperrte die Farmsener Landstraße sowie den Meiendorfer Weg für die Dauer des Einsatzes ab.

Titelfoto: Blaulicht-News.de

Mehr zum Thema Hamburg Unfall: