Toffifee-Laster kracht in Brücke, Bahnstrecke zwischen Hamburg und Lübeck gesperrt

Hamburg - In Hamburg-Wandsbek hat es am Freitagnachmittag einen Unfall unter einer Eisenbahnbrücke gegeben. 

Einsatzkräfte stehen an der Unfallstelle.
Einsatzkräfte stehen an der Unfallstelle.  © Citynews.tv

Ein Lastwagen-Fahrer krachte mit seinem Sattelzug in eine Überführung an der Bovestraße. Offenbar hatte der Mann die Höhe seines Fahrzeuges unterschätzt, rammte die Eisenbahnbrücke und blieb mit seinem Brummi in Schräglage stecken. 

Dabei wurde auch ein Teil des Daches aufgerissen.

Polizei und Feuerwehr rückten an, die Bahnstrecke zwischen Hamburg und Lübeck musste vorübergehend gesperrt werden. 

Helfer begannen zunächst damit, den mit Toffifee-Schokolade beladenen Laster von Hand zu entladen, um das Gewicht zu reduzieren. 

Zunächst war unklar, ob auch die Statik der Brücke in Mitleidenschaft gezogen wurde.

Inzwischen wurde der Verkehr auf der Strecke aber wieder freigegeben. 

Titelfoto: Citynews.tv

Mehr zum Thema Hamburg Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0