Transporter missachtet rote Ampel und kracht in 100.000-Euro-BMW: Totalschaden!

Hamburg - Schwerer Unfall gegen Mitternacht in Hamburg! Ein 53 Jahre alte Frau krachte mit ihrem Transporter in einen BMW und wurde dabei leicht verletzt.

Der BMW schleuderte nach dem Unfall gegen einen Ampelmasten und erlitt einen Totalschaden.
Der BMW schleuderte nach dem Unfall gegen einen Ampelmasten und erlitt einen Totalschaden.  © Blaulicht-News.de

Wie ein Sprecher des Lagedienstes der Polizei auf TAG24-Nachfrage erklärte, ereignete sich der Vorfall an der Kreuzung Heidenkampsweg und Amsinckstraße.

Dort hatte die 53 Jahre alte Fahrerin nach ersten Erkenntnissen eine rote Ampel missachtet und sei mit voller Wucht in einen BMW X6M (Neupreis: 100.000 Euro) gekracht.

Beide Fahrzeuge wurden bei dem Unfall stark beschädigt und erlitten Totalschaden.

Hamburg: Saša Stanišić und Sohn (6) erhalten Hamburger Tüddelband für "Hey, hey, hey, Taxi!"
Hamburg Kultur & Leute Saša Stanišić und Sohn (6) erhalten Hamburger Tüddelband für "Hey, hey, hey, Taxi!"

Bei dem Zusammenstoß wurde eine Tür des BMW durch die Wucht herausgerissen. Das Auto wurde zudem gegen einen Ampelmasten geschleudert, von dem sich Teile lösten und auf die Straße herab fielen.

Fast schon verwunderlich, dass die drei Insassen des Wagens unverletzt blieben. Ein Polizist sagte unmittelbar nach dem Unfall: "Die Jungs können heute ihren zweiten Geburtstag feiern."

Mitarbeiter des Zolls wurden zufällig Zeugen des Unfalls, als sie Streife fuhren, leisteten umgehend Erste Hilfe und verständigten ihre Kollegen.

Ampelanlage an den Elbbrücken fällt nach Unfall für drei Stunden aus

Die Unfallverursacherin klagte nach dem Zusammenprall über Schmerzen im Nackenbereich. Nach einer Erstversorgung durch Notfallsanitäter wurde sie nach St. Georg ins Krankenhaus transportiert.

Durch den Crash versagte die komplette Ampelanlage an der Kreuzung, die Polizei musste mit mehreren Streifenwagen anrücken und den Verkehr regeln. Für rund drei Stunden waren die Ampeln an den Elbbrücken außer Betrieb.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Titelfoto: Blaulicht-News.de

Mehr zum Thema Hamburg Unfall: