Unfall-Drama: Junge Radlerin stürzt über Brücke in die Tiefe

Hamburg – Dramatischer Unfall in Hamburg! Eine 21-jährige Fahrradfahrerin ist am Donnerstagabend am Bahnhof Neugraben mehrere Meter in die Tiefe gestürzt.

Einsatzkräfte stehen an der Unfallstelle am S-Bahnhof Neugraben.
Einsatzkräfte stehen an der Unfallstelle am S-Bahnhof Neugraben.  © Blaulicht-News.de

Nach ersten Informationen war die junge Radfahrerin gegen 20.35 Uhr in Begleitung eines weiteren Radlers auf einem Fahrradweg unterwegs, der hinunter zum S-Bahnhof führt.

Aus bislang unklaren Gründen verlor sie die Kontrolle über ihr Gefährt, krachte gegen ein Brückengeländer und stürzte über die Brüstung etwa vier Meter in die Tiefe.

Rettungskräfte versorgten die 21-Jährige, bevor sie mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus kam.

Warum sie beim Verlassen des Bahnhofes die Kontrolle verlor, ist bislang unklar. Der Verkehrsunfalldienst der Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Titelfoto: Blaulicht-News.de

Mehr zum Thema Hamburg Unfall: