Vier Verletzte nach Frontal-Crash in Hamburg: Kind (7) im Krankenhaus

Hamburg - Auf der Luruper Hauptstraße in Hamburg hat es am Samstagabend einen schweren Unfall gegeben, bei dem vier Personen verletzt wurden.

Zwei Fahrzeuge stießen auf der Luruper Hauptstraße in Hamburg frontal zusammen.
Zwei Fahrzeuge stießen auf der Luruper Hauptstraße in Hamburg frontal zusammen.  © Hamburg News/Chistoph Seemann

Wie ein Sprecher des Lagezentrums der Polizei Hamburg am Sonntag gegenüber TAG24 sagte, ereignete sich der Unfall gegen 19.50 Uhr auf Höhe der Abzweigung Stückweg.

Zwei Fahrzeuge befuhren die Luruper Hauptstraße hintereinander stadtauswärts, als das vordere Fahrzeug plötzlich zum Wenden ansetzte. Dabei kam es zum Frontal-Crash mit dem hinteren Wagen, in dem alle vier Insassen (21, 12, 10, 7) leicht verletzt wurden. Das sieben Jahre alte Kind wurde zur Beobachtung ins Krankenhaus gebracht.

Eines der Unfallfahrzeuge rammte zudem ein geparktes Auto am Straßenrand.

Tödlicher Unfall in der Hafencity: Radfahrerin (†33) hat keine Chance
Hamburg Unfall Tödlicher Unfall in der Hafencity: Radfahrerin (†33) hat keine Chance

Die Luruper Hauptstraße musste für die Rettungs- und Aufräumarbeiten für rund zwei Stunden voll gesperrt werden.

Die Polizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Titelfoto: Hamburg News/Chistoph Seemann

Mehr zum Thema Hamburg Unfall: