Achtung! Vollsperrung der A7 wegen Brückenabriss in Altona

Hamburg - Wegen des Teilabrisses von drei Brücken in Hamburg-Altona soll die Autobahn 7 im März für mehrere Tage gesperrt werden.

Auch der Autobahn-Abschnitt ab Waltershof wird gesperrt.
Auch der Autobahn-Abschnitt ab Waltershof wird gesperrt.  © Markus Scholz/dpa

Die Autobahn werde vom Abend des 18. März (Donnerstag, 22 Uhr) bis zum Morgen des 22. März (Montag, 5 Uhr) nicht befahrbar sein, teilte die Autobahn GmbH Nord am Montag mit.

Gesperrt werde an jenem Donnerstagabend zunächst der Abschnitt zwischen den Anschlussstellen Hamburg-Volkspark und Waltershof. Am Freitagabend werde die Sperrung bis Hamburg-Heimfeld ausgeweitet, hieß es.

Der städtische Ost-West-Verkehr über die drei Brücken soll zwar aufrechterhalten werden. Da aber jeweils eine Brückenhälfte abgerissen wird, müssen sich die Autofahrer auch auf der Behringstraße, dem Osdorfer Weg und der Bahrenfelder Chaussee auf Einschränkungen einstellen.

Die drei Brücken müssen wegen des geplanten Lärmschutztunnels Altona neu gebaut werden.

Die Autobahnsperrung südlich des Elbtunnels bis Heimfeld soll dazu genutzt werden, den dortigen Ausbau der A7 auf acht Spuren voranzutreiben.

Eine weitere Vollsperrung der A7 hat die Autobahn GmbH Nord bereits für das Wochenende vom 5. bis 8. Februar angekündigt.

Dann soll im fertiggestellten Lärmschutztunnel Stellingen die endgültige Verkehrsführung eingerichtet werden.

Titelfoto: Markus Scholz/dpa

Mehr zum Thema Hamburg:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0