Wer hat sich denn da ins Tonstudio verirrt? Blümchen bereitet Comeback vor!

Hamburg - Die 90er Jahre Techno-Blume Jasmin Wagner (40, "Herz an Herz"), alias Blümchen, hat sich offensichtlich nach Jahren der Abstinenz zurück ins Tonstudio getraut.

Jasmin Wagner (40) im Tonstudio.
Jasmin Wagner (40) im Tonstudio.  © Screenshot/Instagram/jasminwagnerofficial

Am Freitag postete die 40-Jährige auf Instagram ein Bild von sich bei der Arbeit. Bauchfrei, mit kurzer Hose und beigen Stiefeln bekleidet, sitzt sie hoch konzentriert auf einem Stuhl. Wie in einem Tonstudio üblich, hat sie natürlich auch Kopfhörer auf den Ohren. 

Sie arbeitet gerade an ihrem neuen Album, so Jasmins Nachricht an ihre Follower. Fleißig schreibe sie momentan Texte. Wie sie das macht, erklärte sie auch direkt. Mit sehr viel Gefühl.

Auch ein gewisser Dialog mit anderen Songwritern ist ihr offensichtlich wichtig. Jasmin Wagner beschreibt es so: "Dieses Ping Pong in Songwriting- Sessions, ist eine der besten Formen vom IM MOMENT SEIN, die ich kenne."

In Zusammenarbeit mit Mirabella Music und Schubert Music Publishing soll so ihr neues Album entstehen. Ein Comeback nach 14 Jahren!

Schon Anfang September verkündete Jasmin Wagner die frohe Botschaft auf Instagram: "Ein neues Kapitel meines musikalischen Weges steht an und ich freue mich maßlos mit @schubertmusicofficial und @mirabellamusik als Sängerin und Songwriterin ein so schönes Zuhause dafür gefunden zu haben!"

Jasmin Wagner plant Comeback für 2021

Jasmin Wagner im Bikini.
Jasmin Wagner im Bikini.  © Screenshot/Instagram/jasminwagnerofficial

2006 erschien ihr letztes Album "Die Versuchung". Schon damals sang sie nicht mehr mit ihrem Künstlernamen "Blümchen", sondern trat unter ihrem eigenen Namen auf.

Worauf sich ihre Fans demnächst freuen können, verriet die neuerwachte Sängerin in einem der zahlreichen Hashtags neben ihrem Posting. Elektroschlager soll es werden. 

Oder wie Jasmin auf Instagram expliziter ausdrückte: Eine "eigene Variante von Electro-Schlager (...) die eine musikalische Brücke zwischen meiner künstlerischen Vergangenheit als Blümchen in den 90er Jahren zum modernen, tanzbaren Schlager-Sound des 21. Jahrhunderts bilden wird." 

Ob sie mit dem weiteren Hashtag #achterbahndergefühle schon den Titel ihres Albums anteaserte, können wir nur vermuten. Passend für die Schlagerwelt wäre er zumindest. 

Wann das gute Stück erscheinen soll, wissen wir noch nicht. So viel sei aber sicher. Vor dem Release würden zwei Singleauskopplungen erscheinen, versprach die 40-Jährige.

Aus einem Facebook-Posting von Mirabella Musik vergangene Woche lässt sich schließen, dass es schon 2021 soweit sein wird. Denn: "2021 is going to be (hot)!" (2021 wird heiß).

Titelfoto: Screenshot/Instagram/jasminwagnerofficial

Mehr zum Thema Hamburg:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0