Grau oder sonnig? So wird das Wetter in Hamburg am Wochenende

Hamburg - Zum Wochenende zeigt sich das Wetter in Hamburg freundlich und anfangs sehr mild.

In den kommenden Tagen kann es neblig werden.
In den kommenden Tagen kann es neblig werden.  © Daniel Bockwoldt/dpa

Derzeit bestimmt das kräftige Hoch "Charly" über Mitteleuropa die Lage auch in Norddeutschland, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) mit. Ein Ausläufer von Tief "Quisina" bei Island über dem Nordostatlantik führt weiter milde Meeresluft aus Südost heran.

Am Freitag streift die zugehörige Warmfront Schleswig-Holstein und Hamburg. Mit Höchstwerten um 14 Grad wird es wieder viel zu warm für die Jahreszeit. Der Tag beginnt mit starker Bewölkung, die sich nördlich des Nord-Ostsee-Kanals hält, ansonsten im Tagesverlauf aber auflockert.

Freitagnachmittag gibt es daher in Holstein und vor allem in Hamburg immer wieder freundliche Abschnitte mit Sonnenschein. Der Wind weht dazu mäßig, an der Nordsee und im nördlichen Schleswig-Holstein kann es Windböen um 55 Kilometer pro Stunde geben.

Wetter: Nach Sturm "Frederic" steht "Gero" in den Startlöchern
Hamburg Wetter Wetter: Nach Sturm "Frederic" steht "Gero" in den Startlöchern

Nachts sinken die Temperaturen bei klarem Himmel auf um 5 Grad. Nahe der Grenze zu Dänemark bleibt es wolkig, dort wird es mit 11 Grad nicht ganz so kühl. Örtlich kann sich Nebel bilden.

Wetter in Hamburg: Langsam deutet sich eine Abkühlung an

Immer wieder gibt es auch sonnige Abschnitte im Norden.
Immer wieder gibt es auch sonnige Abschnitte im Norden.  © Marcus Brandt/dpa

Daher sollten sich Autofahrer darauf einstellen, dass auch am Samstagmorgen vereinzelt Nebelfelder die Sicht behindern. In Hamburg und dem Süden Schleswig-Holsteins ist es heiter, zwischen Nordfriesland und Fehmarn sind mehr Wolken unterwegs.

Mit Höchstwerten um 14 Grad wird es erneut sehr mild. Der Wind weht nur noch schwach bis mäßig. Die Nacht wird vergleichsweise kalt, die Tiefstwerte sinken auf 2 bis 6 Grad und kommen damit dem Gefrierpunkt sehr nahe. Erneut kann es Nebel geben.

Der Sonntag beginnt stellenweise freundlich, teilweise aber auch neblig. Nebel und hochnebelartige Bewölkung halten sich teilweise auch länger – ein grauer Tag steht bevor. Mit Maximalwerten um 11 Grad wird es etwas kühler als zuvor. Nachts halten sich einige Wolken, der Himmel klar teils auf. Die Tiefstwerte sinken auf 5 bis 9 Grad.

Schwere Böen bis Stärke zehn! Sturmtief fegt über den Norden
Hamburg Wetter Schwere Böen bis Stärke zehn! Sturmtief fegt über den Norden

Zum Wochenstart zeigt sich das Wetter von seiner freundlichen Seite. Am Montag gibt es Sonne, aber auch Wolken, dabei bleibt es trocken. Die Luft erwärmt sich auf 10 Grad.

Danach zeichnet sich ein langsamer Temperaturrückgang ab. Am nächsten Wochenende könnte es sogar frostig werden.

Titelfoto: Montage: Daniel Bockwoldt/dpa, Screenshot/Wetteronline.de

Mehr zum Thema Hamburg Wetter: