Nach Frühsommer: Wird das Wetter an Ostern wieder schlechter?

Hamburg/Schleswig-Holstein – Nach den sommerlichen Temperaturen der vergangenen Tage müssen sich die Menschen im Norden am Osterwochenende auf wechselhaftes Wetter einstellen. 

Die Temperaturen liegen bei 11-15 Grad.
Die Temperaturen liegen bei 11-15 Grad.  © Wetter Online

Während der Karfreitag bei Temperaturen um die 15 Grad noch heiter bis wolkig wird, sollte es den Menschen am Osterwochenende leichter fallen, angesichts des Coronavirus zu Hause zu bleiben, so ein Sprecher des DWD.

Es deute sich an, dass die Ostertage bei Temperaturen zwischen 11 und 15 Grad etwas frischer, bewölkter und vor allem regnerischer als der Rest der Woche werden. 

Zwischen einzelnen Schauern lässt sich aber auch die Sonne immer mal wieder blicken. Am Samstag steigen die Temperaturen auf 15 bis 16 Grad in Schleswig-Holstein und bis zu 18 Grad in Hamburg. 


Bunte Ostereier hängen an einem Strauch.
Bunte Ostereier hängen an einem Strauch.  © Hauke-Christian Dittrich/dpa

Am Ostersonntag sind dann sogar bis zu 22 Grad drin.

Titelfoto: Fotomontage: Hauke-Christian Dittrich/dpa, Wetter Online

Mehr zum Thema Hamburg Wetter:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0